Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

Der Abschuss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald der Aufenthalt bestellt und zugesagt ist.
Der Vermieter verpflichtet sich, bei Nichtbereitstellung der Unterkunft dem Gast Schadensersatz zu leisten.
Der Gast verpflichtet sich, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen 30 % des Gesamtpreises.

Im Falle der Stornierung einer fest vereinbarten Buchung bis 8 Wochen vor der Anreise ist diese kostenlos.
Später können wir auf eine Ausfallenschädigung in Höhe von 70 % des Reisepreises nur verzichten, wenn es uns gelingt, die Unterkunft wieder zu vermieten.
Dieses ist leider kurzfristig nicht immer möglich.
Bei einer Vorzeitigen Abreise sind Rückerstattungen ausgeschlossen.
Wir empfehlen euch eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen.
Gerichtsstand ist Dannenberg.